Wieder zwei tödliche Balkonstürze auf Mallorca

Am Sonntag (1.9.) kamen zwei junge Männer in Magaluf ums Leben

02.09.2013 | 10:11

Die Serie von tödlichen Balkonstürzen auf Mallorca reißt nicht ab. In Magaluf im Südwesten von Mallorca kamen am Sonntag (1.9.) zwei junge Männer ums Leben.

Der leblose Körper eines rund 25-Jährigen wurde morgens um 7.30 Uhr im Innenhof des Gebäudes Dolphin im Gebiet der Ausgehmeile Punta Ballena gefunden. Er war aus einer Höhe von rund acht Metern gestürzt. Da das Opfer keine Ausweispapiere bei sich trug, konnte es zunächst nicht identifiziert werden. Er trug jedoch ein Armband, das ihn als Urlauber eines Hotels auswies.

Gegen 23.30 Uhr am Abend wurde dann ein zweiter tödlicher Sturz gemeldet. Ein 20-Jähriger war aus dem zweiten Stock eines Hotels in der Carrer Blanc in Magaluf gestürzt. Auch er war auf der Stelle tot. Die Nationalität des Opfers wurde bislang nicht bestätigt.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |