Kindesmissbrauch: Vom FBI gesuchter Mann in Magaluf gefasst

Der 39-Jährige war Anfang des Jahres aus den USA geflüchtet

15.09.2013 | 10:09

Die Guardia Civil hat in Magaluf im Südwesten von Mallorca einen vom FBI mit internationalem Haftbefehl gesuchten Mann festgenommen, dem Kindesmissbrauch vorgeworfen wird. Der 39-jährige US-Bürger soll seine eigene Tochter missbraucht haben. Zudem wird ihm der Besitz von Bildmaterial mit Kinderpornografie vorgeworfen, wie die Polizei am Samstag (14.9.) mitteilte. Zu der Festnahme kam es bereits zu Wochenbeginn.

Die Polizei auf Mallorca hatte einen vertraulichen Hinweis erhalten und daraufhin Ermittlungen eingeleitet. Der Mann war Anfang des Jahres aus den USA geflüchtet. In Magaluf hatte er sich in der Wohnung eines Landsmanns in einem Wohnblock aufgehalten. Nun soll über seine Auslieferung entschieden werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Rabatte, Rabatte, Rabatte auf Mallorca
"Black Friday" umsatzstärkster Tag für Einzelhandel auf Mallorca

"Black Friday" umsatzstärkster Tag für Einzelhandel auf Mallorca

Einzelhandelsverbände und Gastronomen ziehen positive Bilanz nach dem Rabatt-Tag. Auch am Samstag...

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Alles weise laut Nationalpolizei darauf hin, dass Sohn und Mutter, die am Freitag (24.11.) in...

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau beschuldigt Untersuchungsrichter und Staatsanwalt, sie unter...

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

Die Gruppe ist aus einem Bauunternehmen hervorgegangen und bislang auf Palma spezialisiert. Nun...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |