Oktoberfeste auf Mallorca: Nur ein bisschen bayerisch

In diesen Wochen wird gleich fünfmal Oktoberfest auf Mallorca gefeiert. Die MZ hat nachgefragt, wie authentisch es dabei zugeht

20.09.2013 | 14:14
Dirndl am Pool: So feierte das Nikki Beach am Samstag sein Oktoberfest
Dirndl am Pool: So feierte das Nikki Beach am Samstag sein Oktoberfest

Der Nikki Beach-Club in Magaluf hat als erste Lokalität den Oktoberfest-Reigen auf der Insel eröffnet. Dort gab es bereits am Samstag (7.9.) Bier in Maßkrügen und fürs Auge ein paar Mädels in Trachten, geschneidert von der bayerischen Dirndl-Manufaktur Alpenherz aus Kempten im Allgäu. Ansonsten war´s nicht allzu typisch in der englischen Enklave. Zwar wurden zünftige Holztabletts mit Brezen, der bayerischen Käsespezialität Obatzda, Aufschnitt und Gürkchen herumgereicht, doch statt Blasmusik gab´s den Teufelsgeiger Julio.

Mallorca ist eben nicht München. Dennoch bemühen sich die Veranstalter der weiteren fünf Oktober­feste auf der Insel um Authentizität – auch wenn nicht alles aus der Heimat des Oktoberfestes auf die Insel importiert wird.

Bierzapfer aus München
Durch und durch bayerisch soll es bei den vom mallorquinischen Party-Veranstalter Trui organisierten Oktoberfesten in Santa Ponça und im Parc de Sa Riera in Palma zugehen. Miki Jaume, Organisator der beiden Events, verspricht Typisches an allen Fronten. Natürlich gebe es das Bier in Maßkrügen, aber auch als Halbe. Und klar, es werde Paulaner ausgeschenkt, das direkt aus München komme. „Natürlich haben wir auch zwei Bierzapfer direkt aus Bayern, die das Bier fachgerecht in die Krüge laufen lassen", erzählt Jaume. Das Essen komme in beiden Zelten vom deutschen Metzger Abel´s, der wiederum die Würste und Haxen nur nach den authentischen Rezepten herstelle und zubereite.

„Das Fest in Santa Ponça ist wahrscheinlich noch ein kleines Stück bayerischer als das in Palma. Dort erwarten wir mehr Spanier", schränkt Jaume ein. Auch bei der Musik vertraue man auf oktoberfest­erprobte Gruppen, etwa die „Shake Show Band" oder „Red Banquet". Die beiden Bands treten zwar anders als von Jaume versichert, nicht auf der Wiesn in München auf, touren allerdings kreuz und quer über den Globus, wenn andernorts Oktoberfest-Kopien gefeiert werden.

Auch auf der Finca Ca´n Sureda bei Peter Maffay wird am 28. September wie jedes Jahr Oktoberfest gefeiert. In diesem Jahr unter dem Motto „Rocktoberfest". „So richtig typisch bayerisch wird das nicht", erklärt Organisatorin Doris Sobkowiak. Den Anspruch habe man aber dort auch nicht. So komme das Bier von der Insel und werde in kleinen Gläsern ausgeschenkt. Auch ein Festzelt wird es nicht geben. Das Essen kommt direkt vom Grill, es gibt Würstchen, Steaks, Gyros und Salate. Der Hausherr schaut vielleicht auch vorbei.

Gefeiert wird natürlich auch an der Playa de Palma. Im Bierkönig schon seit dem 31. August. Zwar gibt es bayerische Speisen, wie etwa halbe Hähnchen, Schweinshaxn oder Leberkäse. Aber ob die Produkte tatsächlich aus Bayern stammen, kann dort niemand sagen. Bayerisches Bier wird auch nicht ausgeschenkt. „Wir haben das gleiche Bier wie das ganze Jahr über", sagt einer der Kellner.

Überblick: Alle Fiestas auf Mallorca im Überblick

Authentischer geht es da schon im Megapark zu. Dort wird ein Festzelt aufgestellt, bayerische Köche werden eingeflogen, die dann Weißwürste, Haxn und Wurstsalat nach authentischen Rezepten zubereiten. Die Maß kommt von der Münchner Brauerei Spaten, und die Bedienungen tragen Dirndl. Für die Musik sorgt unter anderem die bayerischen Showband „Schlawiner".

Keine weiß-blauen Girlanden werden in diesem Jahr in Cala Millor gehisst, dort findet in diesem Jahr kein Oktoberfest statt – es geht authentisch mallorquinisch zu.

Im E-Paper sowie in der Printausgabe vom 12. September (Nummer 697) lesen Sie außerdem:

- Auf verlorenem Posten: Kürzungen bedrohen die Insel-Natur
- Schulstart in Schieflage
- Wahlkampf: Siegmar Gabriel und Julia Klöckner im Interview
- Ein deutsches Paar schwingt den Hammer: Neues Auktionshaus

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Manipulation oder politische Bildung an den Schulen auf Mallorca?

Manipulation oder politische Bildung an den Schulen auf Mallorca?

Auf der Insel tobt eine Debatte um vermeintliche separatistische Indoktrinierung an den...

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Auf rund 10.000 Betten kommt Hoteles Globales weltweit. Die meisten Häuser besitzt die Gruppe...

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |