5,5 Millionen Euro für ´grünen Korridor´ auf Bahnstrecke nach Artà

Die Pläne für die Zugstrecke der Mitte-Links-Vorgängerregierung waren 2011 gestoppt worden

21.09.2013 | 12:23
5,5 Millionen Euro für ´grünen Korridor´ auf Bahnstrecke nach Artà
5,5 Millionen Euro für ´grünen Korridor´ auf Bahnstrecke nach Artà

Die balearische Landesregierung will 5,5 Millionen Euro in den Ausbau eines "grünen Korridors" investieren, der entlang der ursprünglich geplanten Bahnstrecke von Manacor nach Artà im Osten von Mallorca führen soll. Das hat Umweltminister Biel Company (Volkspartei, PP) am Freitag (20.9.) mitgeteilt.

Die Initiative Plataforma del Tren de Llevant kritisierte die Pläne scharf. Sie missachteten das Gemeinwohl und den Willen der Bürger, heißt es in einer Mitteilung. Der "grüne Korridor" löse keinerlei Verkehrsprobleme und sei ein Beispiel für parteipolitisch bestimmte Infrastruktur-Politik. Die Vereinigung fordert stattdessen einen Konsens zwischen den Parteien und hofft auf eine Reaktivierung der Ausbaupläne für das Bahnnetz mit den Wahlen im Jahr 2015.

Der grüne Korridor sei für Fahrradfahrer, Wanderer oder auch Reiter gedacht, heißt es dagegen bei der Landesregierung. Das Projekt sei nachhaltig und schaffe ein neues Angebot für Urlauber während des ganzen Jahres.

Die Pläne für eine Verlängerung der Eisenbahnstrecke bis Artà stammen von der Mitte-Links-Vorgängerregierung und waren mit dem Regierungswechsel 2011 gestoppt worden. Die regierende PP begründete dies zum einen mit fehlenden Mitteln, zum anderen mit Zweifeln an der Rentabilität des Projekts. Für die Fertigstellung der Bahnstrecke wären laut PP rund 110 Millionen Euro notwendig. Zudem müsse mit einem jährlichen Defizit von 7 Millionen Euro gerechnet werden.

Lokales

Vorbild im Baskenland.
Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Mit der Initiative soll vor allem der Verschwendung von Lebensmitteln vorgebeugt werden

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Die Fahrerin muss sich vor Gericht verantworten. Ihr Alkoholwert lag viermal höher als erlaubt

Deutsche Passanten finden Wasserleiche am Strand auf Mallorca

Deutsche Passanten finden Wasserleiche am Strand auf Mallorca

Grausiger Fund: ein Körper ohne Gliedmaßen

Insel-Hoteliers schwören sich auf neue Lobbyistin ein

Insel-Hoteliers schwören sich auf neue Lobbyistin ein

Die Vorsitzende des Ortsverbands in Sóller steht praktisch schon als Nachfolgerin von Inma de...

Tui-Chef Fritz Joussen sieht Wachstumspotenzial im Mallorca-Winter

Tui-Chef Fritz Joussen sieht Wachstumspotenzial im Mallorca-Winter

Der Manager im Efe-Interview über die Positionierung der Insel im internationalen Markt

Pkw überschlägt sich im Tunnel nach Port de Sóller

Pkw überschlägt sich im Tunnel nach Port de Sóller

Die vier Insassen wurden nur leicht verletzt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |