Mallorca-Flieger vom Blitz getroffen

Ryanair-Passagiere mussten die Nacht auf dem Flughafen von Dortmund verbringen

20.09.2013 | 09:57

Die Passagiere eines Ryanair-Jets, der am Mittwochabend (18.9.) nach Mallorca fliegen sollte, mussten nachts auf dem Flughafen von Dortmund ausharren, nachdem die Maschine auf dem Flug Palma-Dortmund von einem Blitz getroffen worden war.

Wie das Online-Portal "Der Westen" am Donnerstag (19.9.) meldete, sollte das aus Mallorca kommende Flugzeug eigentlich nach kurzem Aufenthalt um 21.15 Uhr wieder zurück zur Insel fliegen. Der Flieger konnte jedoch nicht schnell genug instandgesetzt werden. Da in Dortmund zudem ein Nachtflugverbot gilt, mussten die 150 Fluggäste dort ausharren. Viele schliefen auf Feldbetten, andere in ihren Wohnungen.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |