Unfall in Palma: Pkw rammt Linienbus

Der Renault war am Samstagmittag (24.11.) auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden

24.11.2013 | 10:07

Ein Fahrer hat am Samstag (24.11.) bei einem Verkehrsunfall auf Mallorca mit seinem Pkw einen Linienbus gerammt, nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Vier Personen wurden leicht verletzt.

Zu dem Unfall kam es gegen Mittag in Palma, als der Fahrer mit seinem Renault Megane die Ringautobahn verließ und die Ausfahrt in Richtung Son Rapinya nahm. Aus bislang unbekannter Ursache verlor er anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug, das über den Mittelstreifen schleuderte und auf die Gegenfahrbahn gelangte. Es rammte zunächst einen Linienbus der städtischen Verkehrsbetriebe EMT und landete schließlich auf dem Dach eines weiteren Pkw.

Die Feuerwehr musste den Fahrer des Renault aus seinem Fahrzeug befreien. Er sowie der Fahrer des weiteren Pkw und zwei Insassen des Busses mussten wegen leichter Verletzungen ärztlich versorgt werden.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |