Waldbrandgebiet: Landesregierung will Plagen unterbinden

Auf dem Areal bei Andratx wurden unter anderem 115 Fallen gegen schädliche Käfer ausgelegt

22.11.2013 | 13:50
u

Die Balearen-Regierung setzt alles daran, im Waldbrand-Gebiet bei Andratx im Südwesten von Mallorca den Ausbruch von Insekten-Plagen oder Pflanzen-Krankheiten zu unterbinden. Aus diesem Grund werden bis zum Winter 2016 auf 1100 Hektar Fläche spezielle Fallen gegen eine Unterart der Bockkäfer aufgestellt, die vor allem Kiefern befallen – und zwar meist zwei Jahre nach einem Waldbrand. Bäume, die von den Käfern bereits in Mitleidenschaft gezogen wurden, sollen umgehend gefällt werden.

Entwarnung gab das Umweltministerium in punkto Erosion. Die ergiebigen Regenfälle der vergangenen Tage hätten den Boden eher gebunden als gelöst, hieß es. Bei einem der größten Waldbrände der Inselgeschichte waren im Juli diesen Jahres 2.400 Hektar Baum- und Pflanzenbestand den Flammen zum Opfer gefallen.

Lokales

Manipulation oder politische Bildung an den Schulen auf Mallorca?

Manipulation oder politische Bildung an den Schulen auf Mallorca?

Auf der Insel tobt eine Debatte um vermeintliche separatistische Indoktrinierung an den...

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Auf rund 10.000 Betten kommt Hoteles Globales weltweit. Die meisten Häuser besitzt die Gruppe...

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |