Weihnachtslotterie: Nur ein Stück vom Glück für Mallorca

Lediglich rund 180.000 Euro für die Insel bei der Ziehung am Sonntag (22.12.) - Hauptgewinn ("El Gordo") entfällt auf die Nummer 62246

22.12.2013 | 15:38
Gewinner in Valencia.
Gewinner in Valencia.

Bei der Ausschüttung der traditionellen Weihnachtslotterie am Sonntagmorgen (22.12.) ist Mallorca nur wenig bedacht worden. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von rund 180.000 Euro auf der Insel ausgeschüttet. Loskäufer in Lloseta (Losnummer 81854) können sich über 60.000 Euro freuen, auf Can Pastilla und Alcúdia entfallen jeweils 6.000 Euro, und in Palmas Viertel Sa Indioteria (Losnummer 81156) wurden Lose mit Preisen von insgesamt 108.000 Euro verkauft.

Beim Hauptgewinn ("El Gordo", der Dicke) geht Mallorca ein weiteres Jahr leer aus. Er entfiel auf die Nummer 62246. Die Sektkorken knallten vor allem in Leganés bei Madrid und im baskischen Mondragón, verkauft wurden die Lose zudem in Valencia, Asturien, Pontevedra, Palencia, Toledo, Barcelona und Sevilla. "El Gordo" beträgt insgesamt 4 Millionen Euro. Er wird 160 mal ausgezahlt.

Die "Lotería de Navidad" schüttet insgesamt mehr als 2,2 Milliarden Euro an Gewinnen aus. Sie ist die größte und älteste Lotterie der Welt. Da es auch viele kleinere Gewinne gibt, dauert die Prozedur der Ziehung mehr als drei Stunden.

In diesem Jahr werden die Preise den Gewinnern erstmals nicht komplett ausgezahlt. Aufgrund eines Beschlusses der Regierung erhält das Finanzamt von allen Gewinnen über 2500 Euro ein Fünftel des Geldes als Steuer.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |