Tourismusminister Carlos Delgado kündigt Rücktritt an

Auf einer Pressekonferenz am Freitag (27.12.) gab der Politiker private Gründe an

27.12.2013 | 12:33
Tourismusminister Carlos Delgado kündigt Rücktritt an
Tourismusminister Carlos Delgado kündigt Rücktritt an

Der balearische Tourismusminister Carlos Delgado (Volkspartei, PP) tritt zurück. Das hat Ministerpräsident José Ramón Bauzá am Freitag (27.12.) bei einer Pressekonferenz auf Mallorca angekündigt. Begründet wird der Rücktritt mit "persönlichen Gründen" - die Familie von Delgado "ist in letzter Zeit sehr gewachsen". Nachfolger wird Jaime Martínez, bislang Generaldirektor im Tourismusministerium.

Die Entscheidung sei bereits im Sommer gefallen, so Bauzá auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz. Der Premier lobte den persönlichen Einsatz von Delgado, besonders bei der Erarbeitung des Tourismusrahmengesetzes. An der inhaltlichen Ausrichtung der Politik werde sich durch den Personalwechsel nichts ändern.

Delgado hatte vor seiner Ernennung zum Tourismusminister im Jahr 2011 acht Jahre in der Großgemeinde Calviá regiert, zuletzt mit absoluter Mehrheit. Die Staatsanwaltschaft untersucht derzeit angebliche Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe der Konzession für den lokalen Radiosender. Die Vorwürfe stellten jedoch in keiner Hinsicht einen Grund für seinen Rücktritt dar, so Delgado.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |