Junger Mann auf Palmas Ringautobahn überfahren

Der 25-Jährige war in der Silvesternacht zu Fuß auf der Fahrbahn unterwegs

03.01.2014 | 13:21

Ein junger Mann ist bei einem Verkehrsunfall auf Mallorca schwer verletzt worden. Der 25-jährige Ecuadorianer hatte versucht, in der Nacht auf Mittwoch (1.1.) zu Fuß die Ringautobahn von Palma de Mallorca zu überqueren.

Zu dem Unfall kam es gegen 6 Uhr morgens auf Höhe der Ausfahrt nach Pont d'Inca. Die Guardia Civil geht davon aus, dass sich der junge Mann in betrunkenem Zustand auf dem Nachhauseweg verirrt und so auf die Fahrbahn geraten war. Mehrere Fahrzeuge wichen ihm aus, bis er von einem Fiat Punto erfasst wurde. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Son Espases gebracht. Ein Alkoholtest beim Autofahrer verlief negativ.

Lokales

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Wind und Wellen verwirbeln verwahrlosten Es Trenc-Strand

Der Bürgermeister von Campos erinnert den Liegen-Verleiher an seine Pflicht, den Strand sauber zu...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |