Gemeinde Andratx plant Fußgängerzone und Tiefgarage

Das Projekt dürfte mehr als 4 Millionen Euro kosten

26.02.2014 | 12:20
Gemeinde Andratx plant Fußgängerzone und Tiefgarage
Gemeinde Andratx plant Fußgängerzone und Tiefgarage

Die Gemeinde Andratx im Südwesten von Mallorca will das Ortszentrum in eine Fußgängerzone umwandeln und eine Tiefgarage bauen. Das hat Bürgermeister Llorenç Suau (Volkspartei, PP) angekündigt.

Details des Projekts sollten in einer Veranstaltung am Freitag (28.2.) um 18 Uhr im Rathaus von Andratx vorgestellt werden. Die Anlage einer Fußgängerzone in der Gegend de Plaça d'Espanya dürfte knapp 400.000 Euro kosten, die Tiefgarage mit zwei Parkdecks gar bis zu 4 Millionen Euro.

Suau verwies darauf, dass ähnliche Projekte in anderen Gemeinden auf Mallorca wie Llucmajor auf große Akzeptanz in der Bevölkerung gestoßen seien. Nun wolle er sich um einen größtmöglichen Konsens bemühen.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |