73-Jähriger verursacht Explosion in Müllcontainer

Eine Person wurde am Mittwoch (26.2.) leicht verletzt, Ursache war eine chemische Reaktion

27.02.2014 | 09:49
73-Jähriger verursacht Explosion in Müllcontainer
73-Jähriger verursacht Explosion in Müllcontainer

In Palmas Viertel Pere Garau auf Mallorca ist am Mittwochnachmittag (26.2.) durch eine chemische Reaktion ein Müllcontainer explodiert. Ein 73-Jähriger wurde leicht verletzt. Der Deckel des Containers wurde von der Wucht der Explosion auf einen Balkon im dritten Stock geschleudert. Die Scheiben der umliegenden Wohnungen gingen zu Bruch, in einem geparktem Auto wurde der Airbag ausgelöst. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sperrten die Straße und räumten eine naheliegende Bar.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Efe wurde die Explosion durch eine chemische Reaktion ausgelöst, als ein 73-Jähriger, der in der Nachbarschaft für seine Arbeit mit Feuerwerkskörpern bekannt ist, Chemikalien wie Kaliumchlorat entsorgte. Drei weitere Personen, die sich zum Zeitpunkt der Explosion in der Nähe aufgehalten hatten, klagten über Probleme mit ihrem Gehör. Besorgte Anwohner beklagten, dass der Mann mit seinem Experimenten bereits vor zehn Jahren eine Explosion ausgelöst habe.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |