Tourismusmesse in Berlin: Mallorca hofft auf ´Konsolidierung´

Der balearische Ministerpräsident ließ sich auf der am Mittwoch (6.3.) eröffneten ITB wegen Grippe entschuldigen

06.03.2014 | 18:27
Mallorca-Stand auf der ITB in Berlin
Play
Tourismusmesse in Berlin: Mallorca hofft auf ´Konsolidierung´

Mallorca kann mit "guten Perspektiven" in die Sommersaison 2014 starten. Nach einer Steigerung der Tourismuszahlen auf den Balearen von 14 Prozent in den vergangenen drei Jahren könne man nun auf eine Konsolidierung vertrauen, so der balearische Tourismusminister Jaime Martínez (Volkspartei, PP) auf der am Mittwoch (6.3.) eröffneten internationalen Tourismusmesse ITB in Berlin.

Eigentlich hätte diese Prognosen der balearische Ministerpräsident José Ramón Bauzá verkünden sollen, er ließ sich jedoch in Berlin wegen einer Grippe entschuldigen. Mit derselben Begründung fehlte auch der spanische Industrie- und Tourismusminister José Manuel Soria, der eigentlich eine Pressekonferenz vor internationalen Journalisten geben sollte und wahrscheinlich zum Thema der geplanten Ölsuche im Mittelmeer hätte Stellung nehmen müssen.

Vor allem im deutschen Markt seien weitere Zuwächse zu erwarten, so Minister Martínez. Im vergangenen Jahr waren knapp 4,1 Millionen Deutsche auf die Balearen gekommen, 7,6 Prozent mehr als im Vorjahr. In einem Treffen mit Vertretern des Reiseveranstalters Thomas Cook betonte Martínez, dass man sich verstärkt für die Belebung der Nebensaison einsetzen wolle. Anschließend posierte der Minister vor den Messeauftritten von Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera für die Medien.

Wie schon im vergangenen Jahr fällt der Messestand der Balearen auf der ITB mit 380 Quadratmetern vergleichsweise klein aus. Dafür kostet er nur 224.000 Euro, im Gegensatz zu den Beträgen in Millionenhöhe vor noch einigen Jahren.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |