400 Taxifahrer protestieren in Palma de Mallorca

Die Demonstranten kritisierten unter anderem Privilegien für Elektrofahrzeuge

28.03.2014 | 13:48
So protestierten die Taxifahrer
So protestierten die Taxifahrer

400 Taxifahrer haben am Mittwoch (26.3.) mit ihren Fahrzeugen im Zentrum von Palma de Mallorca protestiert. Gegen 10 Uhr sorgten sie für Verkehrsbehinderungen. In einem Korso fuhren sie begleitet von der Polizei vom Parkplatz am Stadion Son Moix Richtung Rathaus.

Die Mitglieder des Verbandes ASATM fordern von der Stadtverwaltung Änderungen bei den gesetzlich festgelegten Schichten. Zudem verlangen sie, dass es keine Privilegien für Elektrofahrzeuge geben dürfe, etwa bei den Wartezeiten am Flughafen. Die Demonstranten kündigten an, weiterhin alle 15 Tage zu protestieren, das nächste Mal am 9. April.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |