Calvià erlaubt Presslufthämmer in der Hochsaison

Gemeinderat ermöglicht Bauarbeiten im Sommer und will Kneipentouren reglementieren

28.03.2014 | 11:00
Calvià erlaubt Presslufthämmer in der Hochsaison
Calvià erlaubt Presslufthämmer in der Hochsaison

In der Gemeinde Calvià im Südwesten von Mallorca dürfen lautstarke Bauarbeiten künftig auch im Hochsommer durchgeführt werden. Dies ermöglicht ein am Mittwoch (26.3.) gefasster Beschluss des Gemeinderats. Demzufolge dürfen laute Arbeitsgeräte wie Presslufthämmer, Kompressoren, Bagger oder Betonmischer werktags zwischen 10.30 und 13 Uhr auch in touristischen Gebieten verwendet werden. Die Lokalpolitiker folgten damit einem Gerichtsurteil, das Bauunternehmern gestattet, ihre Aktivitäten das ganze Jahr über auszuführen.

Weitere Lärmvorschriften betreffen die Bars und Clubs der Gemeinde: Diese müssen künftig Lärm-Messgeräte anschaffen, die es der Polizei erlauben, online die aktuelle Dezibelzahl im Inneren des Lokals abzurufen.

Ebenfalls auf der Tagesordnung standen die "Pubcrawling" genannten Kneipentouren, de in den vergangenen Jahren vor allem im Ferienort Magaluf überhand genommen haben. Veranstalter, die Gruppen von Urlaubern für einen Festpreis von einer Bar zur anderen lotsen, wo die Touristen billigste Drinks in Rekordzeit zu sich nehmen, müssen von nun an eine Lizenz beim Rathaus beantragen. Gleichzeitig müssen sie ihre Geschäftsaktivität versteuern, die Angestellten bei der Sozialversicherung anmelden und eine Haftpflichtversicherung abschließen, die sowohl Alkoholvergiftungen als auch eventuellen Vandalismus der Teilnehmer abdeckt.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |