Weiter eher wolkig, aber spürbar wärmer

Mit Niederschlägen muss auf Mallorca in den nächsten Tagen nicht gerechnet werden

31.03.2014 | 09:39

Das Wetter auf Mallorca verbessert sich in den nächsten Tagen etwas. Bis Mittwoch (2.4.) steigen die Temperaturen laut der Wetteragentur Aemet immerhin auf über 20 Grad, wiewohl es in erster Linie wolkig bleiben soll. Der Wind weht nicht mehr so stark und dreht auf Süd, mit Niederschlägen muss bis auf weiteres nicht mehr gerechnet werden. Am Sonntag hatte es den ganzen Tag über geregnet.

Am Samstag hatten starke Windböen die Einsatzkräfte der Feuerwehr in Atem gehalten. Es kam zu Dutzenden Zwischenfällen auf der Insel, Personen kamen jedoch nicht zu Schaden.

Der Wind erreichte Geschwindigkeiten von bis zu 80 Stundenkilometern. Der Hafen von Maó auf Menorca musste vorübergehend den Betrieb einstellen. Auf Mallorca gab es vor allem Probleme mit auf die Fahrbahn gestürzten Bäumen und Ästen. So musste etwa die Landstraße Ma-10 bei Fornalutx gesperrt werden, nachdem ein mächtiger Baum umgestürzt war. Im Gewerbegebiet Son Bugadelles drohte das Dach einer Halle einzustürzen. Auf der ganzen Insel kam es zu zahlreichen weiteren kleinen Zwischenfällen.

Weiterhin Warnstufe Gelb gilt am Sonntag (30.3.) für den Südosten von Mallorca, allerdings nicht mehr wegen stürmischer Winde. Gewarnt wird vor hohem Wellengang an der Küste.

Sieben-Tage-Vorschau: So wird das Wetter auf Mallorca

Leser-Fotos hochladen und ansehen: Gewitter, Regen und Schnee auf Mallorca

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |