Sóller-Bahn rumpelt auf Gleisübergang gegen Auto

Bei der Kollision am Freitagmorgen (29.3.) wurde niemand verletzt

05.04.2014 | 09:08

Der Rote Blitz ist am Freitag (29.3.) auf einem Bahnübergang bei Sóller im Norden von Mallorca mit einem Auto kollidiert. Es entstand geringer Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Der Bummelzug konnte seine Fahrt fortsetzen.

Zu dem Unfall war es am Morgen an einem unbeschrankten Bahnübergang im Gebiet von Pujol d'en Banya gekommen. Das Auto fuhr über die Gleise, als es von dem Zug erfasst wurde. Beamte von Ortspolizei und Guardia Civil nahmen den Unfallhergang auf.

Der Rote Blitz verkehrt seit mehr als hundert Jahren auf der Strecke Palma-Sóller und ist eine beliebte Touristenattraktion. Die historischen Wagen sind nur in gemächlichem Tempo unterwegs.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |