Deutscher Radfahrer bei Esporles von Auto erfasst

Der 60-Jährige erlitt einen Hüftbruch. Am Freitag war ein Deutscher bei einem Unfall gestorben

24.04.2014 | 17:59

Erneut ist ein deutscher Radfahrer auf Mallorca von einem Auto angefahren worden. Der Unfall ereignete sich am Montag (7.4.) gegen 13.30 Uhr auf der Straße zwischen Esporles und Puigpunyent. Der etwa 60-Jährige erlitt einen Hüftbruch.

Dr Mann war mit anderen Deutschen in Richtung Esporles unterwegs, als es zu dem Unfall kam. In einer 180-Grad-Kurve wurde er von einem Auto erfasst, in dem ein deutsches Ehepaar saß. Der Radfahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Erst am Freitag war ein 65-jähriger deutscher Radfahrer bei Muro von einem Auto angefahren worden und noch am Unfallort verstorben.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |