Flughafen auf Mallorca steuert auf Rekordsommer zu

Die Zahl der voraussichtlich angebotenen Sitzplätze steigt auf den Balearen um neun Prozent auf mehr als 34 Millionen

09.04.2014 | 10:26

Der Flughafen von Mallorca steuert in diesem Sommer auf neue Passagierrekorde zu. So steigt die voraussichtliche Zahl der Sitzplätze während des Sommerhalbjahres auf den balearischen Flughäfen um neun Prozent auf mehr als 34 Millionen. Das hat der Direktor von Palmas Airport Son Sant Joan, José Antonio Álvarez, auf einer Pressekonferenz am Freitag (4.4.) bekanntgegeben. Voraussichtlich werde in diesem Sommerhalbjahr ein neuer Passagierrekord aufgestellt, so Álvarez.

Besonders zwischen Mallorca und dem spanischen Festland sollen wieder mehr Flüge angeboten werden, die Zahl der voraussichtlichen Sitzplätze steigt um 9,2 Prozent. Auf den Verbindungen mit Deutschland wird auf Palmas Flughafen ein Plus der Sitzplätze von vier Prozent erwartet. Das höchste Wachstum dürfte Hamburg mit 40 Prozent verbuchen, dahinter folgt München mit knapp 22 Prozent. Düsseldorf steigert sich laut den Planungen um acht Prozent. Ein kräftiges Wachstum wird zudem für Österreich mit 16,9 Prozent und die Schweiz mit 15,4 Prozent erwartet.

Die Zahl der Flüge in Palma soll um 6,6 Prozent auf mehr als 130.000 steigen. Während die Kapazitäten von Air Berlin laut dem Flughafendirektor im Sommerhalbjahr leicht zurückgehen - es gebe mehr internationale, aber weniger innerspanische Flüge - legen andere Airlines bei der voraussichtlichen Zahl der Sitzplätze zum Teil kräftig zu, so etwa Germanwings (68 Prozent) Vueling (22), Easy Jet (14) oder Tuifly (10).

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |