Streit um Bildungssystem: Protestmarsch von Inca nach Palma

Mehr als 7.000 Teilnehmer bei Demonstration am Samstag (12.4.)

13.04.2014 | 08:51
Streit um Bildungssystem: Protestmarsch von Inca nach Palma
Streit um Bildungssystem: Protestmarsch von Inca nach Palma

Mehr als 7.000 Personen haben sich am Samstag (12.4.) an einem Protestmarsch von Inca nach Palma beteiligt, um gegen die Zustände im Bildungssystem auf Mallorca zu demonstrieren. Die Teilnehmer versammelten sich am Morgen auf dem Gelände der Schule IES Berenguer d'Anoia und marschierten von dort über die alte Inca-Landstraße - durch Binissalem, Consell, Santa María und Marratxí - bis nach Palma. Dort fand eine Kundgebung auf dem Borne-Boulevard statt.

Erkennungszeichen war wie bei bisherigen Demonstrationen gegen das im vergangenen Jahr an den öffentlichen Schulen eingeführte Drei-Sprachen-Modell die grüne Kleidung.

Die Konflikte hatten sich zu Beginn des Schuljahres auf den Balearen verschärft und waren in einen wochenlangen Lehrer-Streik sowie eine Demonstration mit mehr als 100.000 Teilnehmern gemündet. Im Kern geht es um die Frage, ob der Unterricht wie bislang vorwiegend auf Katalanisch gegeben wird, oder, wie es das Drei-Sprachen-Modell (TIL) vorsieht, zu gleichen Teilen auf Spanisch, Katalanisch und Englisch.

Lokales

Auch nachts wird auf dem Flughafen Mallorca geflogen.
Palma de Mallorca fordert nächtliches Flugverbot für Son Sant Joan

Palma de Mallorca fordert nächtliches Flugverbot für Son Sant Joan

In einem Brief an das spanische Infrastrukturministerium hat die Stadtverwaltung eine Reihe von...

Palma de Mallorca schützt sich mit weiteren Barrieren vor Anschlägen

Palma de Mallorca schützt sich mit weiteren Barrieren vor Anschlägen

Am Montag (21.8.) wurden Blumenkübel in der Fußgängerzone des Carrer Oms installiert - weitere...

Reaktionen auf Mallorca: Die Insel steht Katalonien bei

Reaktionen auf Mallorca: Die Insel steht Katalonien bei

So äußerten sich die Institutionen und politischen Führer nach dem Attentat in Barcelona

Fünf mutmaßliche Terroristen in Cambrils getötet

Fünf mutmaßliche Terroristen in Cambrils getötet

In der Nacht auf Freitag (18.8.) wurden mehrere Personen in dem Küstenort verletzt

Sexuelle Belästigung im rosafarbenen Pulk in Sineu

Zwei Frauen zeigten bei der Polizei an, im Gedränge begrapscht worden zu sein

Mallorca bezieht fast ein Viertel des Stroms vom Festland

Mallorca bezieht fast ein Viertel des Stroms vom Festland

Zum fünfjährigen Bestehen des Stromkabels am Meeresboden hat der spanische Netzbetreiber REE neue...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |