Neue Auflagen für Lokale am Strand von Arenal

Bars zwischen den Balnearios eins bis drei dürfen keine Tische und Stühle mehr auf den Bürgersteig stellen

17.04.2014 | 02:30
So startet die Playa de Palma in die Saison 2014

Neue Auflagen an der Playa de Palma auf Mallorca: Die Bars, Cafés und Restaurants, die sich in Arenal zwischen den Balnearios (Strandbars) eins bis drei befinden, dürfen in dieser Saison keine Tische und Stühle auf den Bürgersteig vor ihren Lokalen aufstellen. Im vergangenen Jahr war dies in einem Pilotprojekt erlaubt worden – zum Unmut der dort ansässigen Ladenbesitzer.

Diese hatten sich nach Berichten in der mallorquinischen Lokalpresse beschwert, dass die Außenterrassen die Urlauber beim Flanieren behinderten: Bürgersteig und Strandpromenade im Osten der Playa de Palma befinden sich nicht auf gleicher Höhe, sondern sind teils durch ein bis vier Stufen getrennt.

Auf der Strecke ab Balneario 4 bis 15 hingegen dürfen Tische und Stühle aufgestellt werden – dort sind Bürgersteig und Promenade ebenerdig.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |