Schwere Unfälle auf Mallorca am Osterwochenende

Zwei Schwerverletzte bei Kollision auf der Inca-Autobahn am Sonntag (20.4.)

21.04.2014 | 09:38

Am Sonntag (20.4.) sind bei Verkehrsunfällen auf Mallorca mehrere Personen schwer verletzt worden. Gegen 20 Uhr kam es zu einer seitlichen Kollision zweier Fahrzeuge auf der Inca-Autobahn auf der Höhe des Einkaufszentrums Alcampo. Einer der beiden Pkw wurde dabei von der Fahrbahn geschleudert und überschlug sich. Eine Frau und ein 13-jähriges Kind wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Bereits am Nachmittag kam es zu einem Unfall auf Palmas Ringautobahn. Ein Motorrad kam in der Nähe des Génova-Tunnels von der Fahrbahn ab, der 20-jährige Fahrer erlitt schwere Kopfverletzungen. In der Nacht zuvor wurde ein 35-jähriger Motorradfahrer bei einem Überholmanöver in Arenal schwer verletzt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |