Guardia Civil beschlagnahmt gefälschte Ware an der Playa de Palma

Es handelt sich unter anderem um 250 Sonnenbrillen, 50 T-Shirts und 24 Mützen

29.04.2014 | 12:20

Die Guardia Civil hat an der Playa de Palma auf Mallorca gefälschte Waren im Wert von etwa 20.000 Euro sichergestellt. Gefunden wurden die fünf Uhren, 24 Mützen, 50 T-Shirts und 258 Sonnenbrillen in einem Auto, wie am Montag (28.4.) mitgeteilt wurde.

Die Ware war für sieben direkt an der Küste gelegene Läden bestimmt, die in der vergangenen Woche durchsucht worden waren. Gegen fünf Personen – vier davon Ladenbesitzer – wurde Anzeige erstattet.

Lokales

Anti-Lkw-Barrieren im Zentrum von Palma de Mallorca.
Mallorca installiert Beton-Barrieren zum Schutz vor Anschlägen

Mallorca installiert Beton-Barrieren zum Schutz vor Anschlägen

Nach dem Attentat am Donnerstag in Barcelona, bei dem mindestens 13 Personen getötet wurden,...

Solidaritätswelle auf Mallorca nach Anschlag in Barcelona

Solidaritätswelle auf Mallorca nach Anschlag in Barcelona

Lieferwagen rast am Donnerstagabend (17.8.) auf Flaniermeile La Rambla in Menschenmenge. 13...

Sóller-Tunnel: Wird die Maut doch nicht abgeschafft?

Sóller-Tunnel: Wird die Maut doch nicht abgeschafft?

Eigentlich soll die Durchfahrt ab dem 1. September kostenlos sein. Doch eine richterliche...

Antikes Hostal in Palma wird renoviert

Antikes Hostal in Palma wird renoviert

Das ehemalige Hostal Baleares war einst sehr beliebt. Seit 30 Jahren ist es jedoch geschlossen...

Drogenrazzia in Touristen-Lokalen auf Mallorca

Drogenrazzia in Touristen-Lokalen auf Mallorca

Die Nationalpolizei überraschte das Partyvolk in Cales de Mallorca. Gästen wurden Rauschmittel...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Palma

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Palma

Der 50-Jährige prallte in der Nacht auf Freitag (18.8.) gegen eine Laterne des Carrer Eusebi Estada

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |