Guardia Civil beschlagnahmt gefälschte Ware an der Playa de Palma

Es handelt sich unter anderem um 250 Sonnenbrillen, 50 T-Shirts und 24 Mützen

29.04.2014 | 12:20

Die Guardia Civil hat an der Playa de Palma auf Mallorca gefälschte Waren im Wert von etwa 20.000 Euro sichergestellt. Gefunden wurden die fünf Uhren, 24 Mützen, 50 T-Shirts und 258 Sonnenbrillen in einem Auto, wie am Montag (28.4.) mitgeteilt wurde.

Die Ware war für sieben direkt an der Küste gelegene Läden bestimmt, die in der vergangenen Woche durchsucht worden waren. Gegen fünf Personen – vier davon Ladenbesitzer – wurde Anzeige erstattet.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |