Fünf Kilo Kokain in Palmas Hafen sichergestellt

Die Guardia Civil wurde bei einem aus Kolumbien stammende Paar fündig, das auf einer Fähre angereist war

04.05.2014 | 09:05

Die Guardia Civil hat im Hafen von Palma de Mallorca ein kolumbianisches Paar festgenommen, in dessen Auto fünf Kilogramm Kokain in Päckchen gefunden wurden.

Die 21 und 29 Jahre alten Personen waren in einer Fähre vom spanischen Festland aus angereist, wie am Samstag (3.5.) mitgeteilt wurde. Die Drogen wurden mit Hilfe eines Spürhundes entdeckt.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |