Guardia Civil zerschlägt Einbrecherbande

Die Festgenommenen sollen im Raum Calvià und in der Gemeinde Santa María aktiv gewesen sein

05.05.2014 | 09:56

Die Guardia Civil hat eine Einbrecherbande zerschlagen, die hauptsächlich im Raum Calvià im Südwesten von Mallorca und in Santa María del Camí im Inselinneren aktiv war. Vier Verdächtige wurden nach Angaben vom Sonntag (4.5.) festgenommen. Ihnen wird vorgenommen, vor allem Geschäfte und Pkw aufgebrochen zu haben. In Magaluf sollen sie aber auch Touristen bestohlen haben. 50 Taten werden ihnen zur Last gelegt.

In den Wohnungen der Festgenommen wurde allerlei Diebesgut im Wert von 60.000 Euro sichergestellt – unter anderem Schmuck, Uhren, Handys und elektronische Geräte. Auch Marihuana wurde gefunden.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |