Stadt Palma genehmigt Hotel am Rathausplatz

Die Cappuccino-Gruppe darf trotz archäologischer Funde weiterbauen

07.05.2014 | 09:56
Die Lücke wird endlich geschlossen: An der Ecke der Plaça Cort entsteht das erste Hotel der Cappuccino-Gruppe
Die Lücke wird endlich geschlossen: An der Ecke der Plaça Cort entsteht das erste Hotel der Cappuccino-Gruppe

Die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca hat einem abgeänderten Bauantrag für das erste Hotel der Cappuccino-Gruppe an der Ecke Plaça Cort/Carrer Colom stattgegeben. Dort steht seit längerem nur noch die Fassade eines ehemaligen Herrenhauses, die auch erhalten bleiben muss. Die bereits vor Jahren begonnen Bauarbeiten für das Hotel waren aufgrund von archäologischen Funden unter dem Gebäude gestoppt worden.

Die Cappuccino-Gruppe hat ihr ursprüngliches Bauvorhaben geändert: Statt einer Tiefgarage für 15 Autos entsteht in der Mitte der Finca ein Patio. So können die historische Zisteren erhalten bleiben. Im Gegenzug wird das Gebäude auf der gesamten Fläche fünf Stockwerke hoch – im Originalplan waren auf der Nordseite nur vier Etagen vorgesehen.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |