418 Tablets und 1.104 Polizisten für Europawahlen

Auf den Balearen sind am Sonntag (25.5.) auch knapp 17.000 EU-Ausländer zur Wahl aufgerufen

20.05.2014 | 10:01

Mallorca betritt mit der Europawahl am Sonntag (25.5.) technologisches Neuland: Die Wahllokale erhalten 418 elektronische Tablets, mit deren Hilfe sie die Stimmzahlen am Abend direkt nach Madrid senden sollen. Aufgrund der Neuerung steht noch nicht fest, wann mit den ersten Wahlergebnissen zu rechnen ist.

Insgesamt sind auf den Inseln 772.223 Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgerufen, 16.759 davon sind Residenten aus dem europäischen Ausland. Gewählt werden die 54 spanischen der 751 Europaparlamentarier.

Auf Mallorca haben zwischen 9 und 20 Uhr 302 Wahllokale geöffnet, die über eine Gesamtzahl 886 Wahlkabinen verfügen. Fast 21 Millionen Wahlzettel für 39 verschiedene politische Formationen stehen zur Verfügung. Neben 630 Verwaltungsangestellten wachen 1.104 Polizisten über den korrekten Ablauf der Wahl.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |