Joan Miró inspiriert Fontanelles-Architekten

Das geplante Einkaufszentrum an der Playa de Palma soll kurvig und freundlich aussehen

21.05.2014 | 12:34
Weiß, freundlich, luftig: So soll das Fontanelles-Einkaufszentrum aussehen
Weiß, freundlich, luftig: So soll das Fontanelles-Einkaufszentrum aussehen

Das geplante Einkaufszentrum Ses Fontanelles an der Playa de Palma soll futuristisch gestaltet werden. Das Architekten-Team Vicens y Ramos veröffentlichte am Dienstag (20.5.) eine Zeichnung, auf der ein Gebäude zu sehen ist, das an Kunstwerke von Joan Miró (1893 - 1983) erinnern soll. Die Formen seien kurvig, man werde Elypsen und Kreise einbauen. Man wolle freundlich und europäisch daherkommen, hieß es.

Das Investitionsvolumen für das laut Angaben des Konzerns größte Einkaufszentrum der Insel, zwischen Arenal und Flughafenautobahn gelegen, beträgt 225 Millionen Euro. Auf einer Gesamtfäche von 200.000 Quadratmetern sollen einheimische Besucher und Urlauber neben Supermärkten auch Modegeschäfte, Restaurants und einen Kinokomplex vorfinden. Unibail zufolge entstehen 2.300 neue Jobs.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |