Schwedinnen bei Motorradunfall in Llucmajor schwer verletzt

Zu dem Unfall kam es am Samstagnachmittag (17.5.)

18.05.2014 | 08:56

Zwei Schwedinnen sind bei einem Motorradunfall am Samstag (17.5.) auf Mallorca schwer verletzt worden. Zu dem Unfall kam es am Nachmittag. Die Frauen im Alter von 44 und 24 Jahren waren in Llucmajor auf der Ronda de Migjorn unterwegs, als sie in einer Kurve aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das Motorrad verloren und mit der Leitplanke kollidierten.

Die beiden Frauen wurden von dem Motorrad geschleudert und zogen sich dabei mehrere Knochenbrüche zu. Augenzeugen verständigen die Rettungssanitäter. Die verletzten Frauen wurden in ein Krankenhaus nach Palma gebracht.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |