Taxifahrer blockieren aus Protest Flughafen auf Mallorca

Wegen angeblich illegaler Konkurrenten legten sie am Donnerstag (22.5.) für zwei Stunden den Betrieb lahm

23.05.2014 | 09:50
Taxifahrer blockieren aus Protest Flughafen auf Mallorca
Taxifahrer blockieren aus Protest Flughafen auf Mallorca

Die Taxifahrer haben mit einer Protestaktion am Donnerstagabend (22.5.) für Chaos auf dem Flughafen von Mallorca gesorgt. Rund zwei Stunden lang nahmen sie keine ankommenden Fluggäste in den Taxis auf und blockierten zudem die Bushaltestelle, so dass vier Stadtbusse nicht losfahren konnten. Nach dem Einschreiten zusätzlicher Polizeieinheiten normalisierte sich die Situation wieder gegen 21 Uhr.

Hintergrund der Aktion ist der Ärger um angebliche illegale Wettbewerber beim Touristen-Transfer. Die Taxifahrer beklagen, dass die Polizei diese nicht ausreichend kontrolliere. Auslöser des spontanen Protests war schließlich ein Transporter, der gerade Urlauber abholte. Als die Polizei nicht wie von anwesenden Taxifahrern gefordert einschritt, eskalierte die Situation.

Nun ist ein Treffen zwischen Vertretern der Taxifahrer und der politischen Situationen geplant, um weitere Probleme am Flughafen zu vermeiden.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |