Mutmaßlicher deutscher Betrüger an der Playa de Palma festgenommen

Bei der Aktion der Guardia Civil kam es in der Nacht zum Dienstag (27.5.) zu Handgreiflichkeiten

29.05.2014 | 10:17

Polizisten der Guardia Civil haben in de Nacht zum Dienstag (27.5.) an der Playa de Palma östlich von Palma de Mallorca einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten mutmaßlichen deutschen Betrüger festgenommen. Dabei kam es zu Handgreiflichkeiten, weil Begleiter den als M. H. identifizierten 33-Jährigen zu beschützen versuchten, wie die Zeitung "Última Hora" meldet.

Der Deutsche. der in einem Bierlokal in der Nähe arbeitete, wurde in ein Polizeirevier gebracht und soll nach Madrid überstellt weren, von wo er nach Deutschland ausgeliefert werden soll. M. H. soll Medienberichten zufolge in dunkle Geschäfte im Fußball-Milieu verwickelt gewesen sein.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |