Air Berlin muss außerplanmäßig in Palma landen

Wegen eines Vogelschlags kehrte der Flieger am Donnerstagmorgen (5.6.) nach Mallorca zurück

05.06.2014 | 13:45

Ein Flugzeug der Airline Air Berlin ist am Donnerstagmorgen (5.6.) außerplanmäßig auf dem Flughafen von Mallorca gelandet. Es handelte sich um den Flug mit der Flugnummer AB7557 von Palma nach Dortmund, der laut Angaben von Air Berlin aufgrund eines Vogelschlags zum Flughafen von Palma zurückkehren musste. Allerdings sei es trotz des Vogelschlags nicht zu einem Brand im Triebwerk gekommen, so die Airline weiter, für die Passagiere habe keine Gefahr bestanden.

Alle Fluggäste seien nach der Rücklandung auf alternative Flüge umgebucht worden, das Flugzeug wird derzeit in Palma einer technischen Überprüfung unterzogen.

Am Flughafen war das Notfallprotokoll aktiviert worden, wie die Agentur Efe unter Berufung auf die spanische Flughafenverwaltung Aena berichtet. Allerdings herrscht seit der Landung wieder normaler Betrieb.

Am Donnerstag vergangener Woche (29.5.) war es bereits zu einer außerplanmäßigen Landung von Ryanair in Palma de Mallorca gekommen, Ursache war ein falscher Feueralarm im Fahrwerk.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |