Krankenhaus Son Llàtzer verwechselt zwei Leichen

Angehörigen in Sóller und in Palmas Stadtteil Pont d'Inca wurden jeweils falsche Tote übergeben

14.06.2014 | 16:14

Peinliche Verwechslung zweier Leichen auf Mallorca: Das Krankenhaus von Son Llàtzer hat einer Familie in Sóller am Freitag (13.6.) den falschen Toten mit Hilfe eines Bestattungsunternehmens übergeben. Es handelte sich nicht um den verschiedenen Großvater Francisco, sondern um Antonio, der eigentlich an Angehörige in Palmas Stadtteil Pont d'Inca gehen sollte. Die Leiche von Francisco wurde derweil nach Pont d'Inca gebracht.

Die beiden alten Männer waren in der gleichen Nacht verstorben. Ihnen waren Armbänder mit den falschen Adressen umgelegt worden. Das Krankenhaus bat die Angehörigen der beiden Toten inzwischen um Verzeihung.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |