Ermittlungen nach Tod von Obdachlosem in Palma de Mallorca

Der etwa 50-jährige Afrikaner war am Sonntag (15.6.) bewusstlos auf der Straße gefunden worden

17.06.2014 | 11:11

Der Tod eines Obdachlosen in Palma de Mallorca wirft Fragen auf. Der etwa 50-jährige Afrikaner war am Sonntag (15.6.) in der Nähe eines Obdachlosenheims in der Straße General Riera bewusstlos von Passanten aufgefunden worden. An seinem Kopf wurden Spuren eines Schlages entdeckt. Der Mann starb wenig später im Landeskrankenhaus Son Espases.

Die Polizei glaubt nicht an ein Verbrechen und vermutet, dass er durch einen Sturz das Bewusstsein verloren hatte. Man warte zunächst die Obduktion der Leiche ab, hieß es.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |