Rettungsaktion: Kanufahrer bei Wettbewerb von Gewitter überrascht

Dutzende Sportler wurden am Sonntag (15.6.) in Sicherheit gebracht

17.06.2014 | 10:16
Rettungsaktion: Kanufahrer bei Wettbewerb von Gewitter überrascht
Rettungsaktion: Kanufahrer bei Wettbewerb von Gewitter überrascht

Dutzende Kanufahrer sind bei Sa Dragonera südwestlich von Mallorca gerettet worden. Die Teilnehmer der 22. Vuelta a Sa Dragonera waren am Sonntag (15.6.) in ein Gewitter geraten.

Der Wettbewerb mit rund 700 Teilnehmern hatte gegen 9 Uhr morgens am Strand von Sant Elm begonnen. Stürmische See und starker Wind hinderten die Sportler jedoch an der Rückkehr. Der Rettungsdienst 112 aktivierte daraufhin das Notfallprotokoll. Beteiligt an der Rettungsaktion waren Einsatzkräfte von Zivilschutz, Seenotrettung und Guardia Civil sowie auch Frewillige, die Regenjacken und Decken für die unterkühlten Teilnehmer besorgten. Betroffen waren auch zahlreiche Minderjährige.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |