Gewitterregen überflutet Paseo Marítimo in Palma

Der spanische Wetterdienst warnt auch für Mittwoch (18.6.) vor starken Niederschlägen

19.06.2014 | 11:16
Gewitterregen überflutet Paseo Marítimo in Palma
Gewitterregen überflutet Paseo Marítimo in Palma
Gewitterregen überflutet Paseo Marítimo in Palma

Ein Gewitter hat auf Mallorca am Dienstag (17.6.) für Abkühlung und jede Menge Verkehrsbehinderungen gesorgt. Zwischen 12.30 Uhr und 15 Uhr gingen 360 Blitze nieder, in der Gemeinde Campos wurden 69 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen. Zahlreiche Straßen wurden überflutet, Bäume stürzten auf die Fahrbahn. Ortsweise hagelte es.

Leser-Fotos: Regen- und Unwetter-Fotos hochladen und ansehen

Ein Teil des Paseo Marítimo in Palma de Mallorca musste zeitweise für den Verkehr gesperrt werden - nachdem hier 47 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen waren, wurden mehrere Teilstücke überflutet. Einige Ampeln fielen aus, Polizisten regelten den Verkehr. Erst gegen 17 Uhr kehrte wieder Normalität ein.

Die Warnstufe Gelb, die der spanische Wetterdienst Aemet herausgegeben hat, gilt unterdessen auch für Mittwoch (18.6.). Betroffen ist praktisch die ganze Insel, gerechnet werden müsse weiterhin mit Niederschlag innerhalb von einer Stunde von bis zu 20 Litern pro Quadratmeter.

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |