Frontalkollision bei Campos: Eine Tote und sechs Verletzte

Zu dem Unglück kam es am Freitagnachmittag (27.6.)auf der unfallträchtigen Landstraße

28.06.2014 | 10:22
Frontalkollision bei Campos: Eine Tote und sechs Verletzte
Frontalkollision bei Campos: Eine Tote und sechs Verletzte

Eine 39-Jährige ist am Freitag (27.6.) bei einer Frontalkollision auf der Landstraße zwischen Llucmajor und Campos im Süden von Mallorca ums Leben gekommen. Sechs weitere Personen wurden verletzt, darunter mehrere Kinder.

Zu dem Unfall kam es nach Angaben der Guardia Civil gegen 18.20 Uhr auf Höhe von Kilometer 30, in der Nähe von Llucmajor. Ein Renault Vel Satis und ein Citroen Berlingo stießen frontal zusammen. Die Verletzten mussten zum Teil mit schwerem Gerät von der Feuerwehr aus den Pkw befreit werden. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Bei dem Opfer handelt es sich um eine Frau aus Campos, sie hatte den Lieferwagen gefahren, ihre beiden Kinder im Alter von zehn und 14 Jahren wurden schwer verletzt, schweben aber nach ersten Informationen nicht in Lebensgefahr.

Die Landstraße musste für rund drei Stunden gesperrt werden, der Verkehr wurde über Porreres umgeleitet. Zwei weitere Fahrzeuge wurden bei dem Unfall in Mitleidenschaft gezogen.

Die Landstraße Llucmajor-Campos ist berüchtigt für die große Zahl von Unfällen und soll zu einer Schnellstraße mit je zwei Fahrbahnen pro Richtung ausgebaut werden. Seit Jahresbeginn kamen auf den Balearen 24 Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 40 Todesopfer.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |