Loch in der Wand: Wirt in Palma de Mallorca täuscht Einbruch vor

Der Betreiber der Bar und sein Komplize wurden festgenommen

11.07.2014 | 10:03
Loch in der Wand: Wirt in Palma de Mallorca täuscht Einbruch vor
Loch in der Wand: Wirt in Palma de Mallorca täuscht Einbruch vor

Die Polizei hat zwei Männer auf Mallorca festgenommen, die mit rabiaten Methoden den Einbruch in eine Bar vorgetäuscht haben. So hatten der Betreiber des Lokals in Palma de Mallorca und ein Komplize laut den Ermittlern mit schwerem Gerät ein Loch in die Mauer gerissen, um die Tat vorzutäuschen. Zudem brachen sie einen Spielautomaten auf und entwendeten die Einnahmen, um sie anschließend bei der Versicherung einzufordern.

Der Schwindel flog auf, als die Ermittler auf Unstimmigkeiten aufmerksam wurden. Der Komplize des Barbetreibers legte schließlich ein Geständnis ab. Den beiden Männern im Alter von 27 und 35 Jahren droht nun ein Prozess wegen Vortäuschung eines Delikts und Versicherungsbetrugs, in dem sie zu einer Haftstrafe von bis zu drei Jahren verurteilt werden könnten.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |