Deutsche führen Liste der ausländischen Immobilienkäufer an

14 Prozent aller auf den Balearen verkauften Immobilien gingen 2013 an Ausländer

01.08.2014 | 10:22

Auf Mallorca und den Nachbarinseln kaufen so viele Ausländer Immobilien wie nirgends sonst in Spanien. Einer Studie der spanischen Notarkammer zufolge gingen 14 Prozent aller 2013 verkauften Wohnungen und Häuser an ausländische Käufer. Mit knapp 37 Prozent führen die Deutschen die Liste der ausländischen Käufer an, gefolgt von Briten (18 Prozent), Schweden (5,72 Proznet), Franzosen (5,64 Prozent) und Italienern (5,10 Prozent).

Besonders beliebt sind der Studie zufolge die Gegenden um Deià, Sóller, Pollença, Artà, Capdepera und Port d'Andratx.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |