Deutscher Obdachloser am Flughafen gestorben

Die Leiche des 61-Jährigen wurde am Donnerstagmorgen (31.7.) im Abflugterminal entdeckt

01.08.2014 | 15:09
Der Obdachlose im Jahr 2011
Der Obdachlose im Jahr 2011

Ein deutscher Obdachloser, der seit mehreren Jahren auf dem Flughafen von Mallorca lebte, ist am Donnerstagmorgen (31.7.) tot aufgefunden worden. Die Leiche des 61-jährigen René Becker wurde am Morgen auf den Sitzgelegenheiten im Abflugterminal entdeckt.

Der Mann war nach Informationen der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" bereits seit rund sechs Stunden tot, ohne dass dies von den zahlreichen Passagieren, die auf dem Weg zu ihren Fliegern waren, bemerkt wurde. Die Todesursache sollte eine Autopsie am Freitag klären.

Der gebürtige Mainzer, der beim Flughafenpersonal den Spitznamen "El Barbas" hatte und seine Habseligkeiten in einem Einkaufswagen mit sich führte, war in den vergangenen Jahren öfters in den bundesdeutschen Boulevardmedien aufgetaucht, so etwa im Sommer 2011 in der "Bildzeitung", woraufhin es auch zu einem Wiedersehen mit seiner Tochter kam. Einige Urlauber schenkten dem früheren Ingenieur Essen, einige ließen sich auch mit ihm fotografieren.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |