Disco "Paradies" entfernt obszöne Reklame

Nachbarn an der Playa de Palma hatten sich über den Satz "Leck die Pussy" beschwert

06.08.2014 | 12:17
"Leck die Pussy" war bis vor Kurzem auf der Leuchtreklame der Discothek Paradies zu lesen.
"Leck die Pussy" war bis vor Kurzem auf der Leuchtreklame der Discothek Paradies zu lesen.

"Leck die Pussy" war bis vor Kurzem auf der Leuchtreklametafel an der Diskothek "Paradies" an der Playa de Palma auf Mallorca zu lesen. Nach Beschwerden der dortigen Hoteliers und Einzelhändler sowie einer Anzeige aus der Nachbarschaft haben die Betreiber des zur mallorquinischen Cursach-Gruppe gehördenden Clubs den Satz nun entfernen lassen. So ganz nachvollziehen konnte man die Empörung allerdings nicht: Es handle sich schließlich nur um den Refrain eines bekannten deutschen Liedes. "Das bedeutet aber nicht, dass in dem Lokal entsprechende Sexualpraktiken ausgeübt werden", hieß es.

Die Diskothek Paradies, zwischen Ballermann 6 und Bierkönig in der Schinkenstraße gelegen, hatte bereits in der Vergangenheit immer wieder Schlagzeilen gemacht, weil dort angeblich auf der Bühne Live-Sex praktiziert wurde. Bekannt geworden war der Club einst für die regelmäßig stattfindenden "Porno-Castings". Den im Wechsel mit anderen Sätzen an der Fassade der Disco aufblinkenden Schriftzug empfand die Nachbarschaftsvereinigung nun einfach nur noch als geschmacklos. "Die wollen den Skandal aus Magaluf nutzen und nun auch Aufmerksamkeit auf sich ziehen", kritisierte der Vorsitzende Francisco Nogales. Doch auf diese Weise um Kunden zu buhlen, sei unverantwortlich.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Manipulation oder politische Bildung an den Schulen auf Mallorca?

Manipulation oder politische Bildung an den Schulen auf Mallorca?

Auf der Insel tobt eine Debatte um vermeintliche separatistische Indoktrinierung an den...

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Auf rund 10.000 Betten kommt Hoteles Globales weltweit. Die meisten Häuser besitzt die Gruppe...

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |