Bergretter verbringen Nacht mit verletztem Deutschen in der Tramuntana

Der Mann hatte sich am Mittwochabend (27.6.) den Arm gebrochen

28.08.2014 | 15:04

Zwei Einsatzkräfte der Bergrettung haben die Nacht auf Donnerstag (28.6.) mit einem verletzten deutschen Wanderer im Tramuntana-Gebirge im Norden von Mallorca zugebracht. Erst am Morgen konnte der 70-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Der Deutsche war bei einer Wandertour in der Schlucht des Torrent de Pareis unterwegs, als er sich den Arm brach. Der Notruf ging nach 20 Uhr ein. Da der Mann nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr ausgeflogen werden konnte, blieben zwei Mitglieder des Rettungstrupps bei ihm. Gegen 8 Uhr wurde der Deutsche dann von einem Hubschrauber abgeholt.

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |