NATO-Flottenverband besucht Mallorca

Die sechs Kriegsschiffe, darunter ein deutsches und ein spanisches, legten am Freitag (3.10.) im Hafen von Palma an

04.10.2014 | 16:27
Blick auf die italienische Fregatte Aviere
Blick auf die italienische Fregatte Aviere

Ein Flottenverband von Kriegsschiffen der NATO mit 400 Besatzungsmitgliedern hat am Freitag (3.10.) im Hafen von Palma de Mallorca angelegt. Darunter befinden sich die Minensucher Duero (Spanien) und Homburg (Deutschland). Angeführt wird der Flottenverband von der 113,2 Meter langen italienischen Fregatte Aviere. Weitere teilnehmende Schiffe sind die Erdek aus der Türkei, die Grimbspy aus Großbritannien und die Evropi aus Griechenland. Der Verband operiert an verschiedenen Orten des Mittelmeers.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |