Gestrandete Yacht wieder flott gemacht

Das zwölf Meter lange Boot hatte sich vor Sant Elm von der Ankerkette losgerissen

14.10.2014 | 10:17
Blick auf die gestrandete Yacht
Blick auf die gestrandete Yacht

Taucher haben am Dienstag (13.10.) eine bei Sant Elm im Südwesten von Mallorca gestrandete Yacht wieder flott gemacht. Das zwölf Meter lange Boot hatte sich am Sonntag ohne Besatzung bei hohem Wellengang von der Ankerkette losgerissen.

Der Rumpf wurde nicht beschädigt, so dass das Schiff später wieder problemlos schwimmen konnte. Einsatzkräfte mussten allerdings auch das irische Besitzerpaar mit einem Schlauchboot retten, das erfolglos versucht hatte, zu der Yacht zu gelangen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Kein Sex vor der Kleinen: Eltern von Nadia freigesprochen

Kein Sex vor der Kleinen: Eltern von Nadia freigesprochen

Die Eltern der Mallorquinerin sollen ihre Tochter weder in sexuelle Handlungen verwickelt, noch...

Pisa-Studie: Mallorcas Schüler müssen beim Teamwork nachsitzen

Pisa-Studie: Mallorcas Schüler müssen beim Teamwork nachsitzen

Am Dienstag (21.11.) wurden weitere Daten der Vergleichsstudie veröffentlicht

Gewinnerkürbis bringt 364 Kilogramm auf die Waage

Gewinnerkürbis bringt 364 Kilogramm auf die Waage

Der Landwirt Miquel Cloquell gewinnt den Wettbewerb auf der Kürbismesse in Muro

Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Artà installiert "solidarischen Kühlschrank" im Ortszentrum

Mit der Initiative soll vor allem der Verschwendung von Lebensmitteln vorgebeugt werden

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Betrunken am Steuer: Beifahrer stirbt nach Unfall

Die Fahrerin muss sich vor Gericht verantworten. Ihr Alkoholwert lag viermal höher als erlaubt

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |