Hoteliers auf Mallorca warnen vor Panikmache wegen Ebola-Fall in Madrid

Vorsitzender Aurelio Vázquez kritisiert Spekulationen, die einen Image-Schaden zur Folge haben könnten

09.10.2014 | 02:30
Hoteliers auf Mallorca warnen vor Panikmache wegen Ebola-Fall in Madrid
Hoteliers auf Mallorca warnen vor Panikmache wegen Ebola-Fall in Madrid

Die Hoteliers auf Mallorca haben dazu aufgerufen, nicht unnötig über den Ebola-Virus und die mögliche Ansteckung von Personen in Spanien zu spekulieren. Der Vorsitzende des Branchenverbands FEHM, Aurelio Vázquez, warnt in einer Pressemitteilung vom Mittwoch (8.10.) davor, Zweifel über die Sicherheit von Urlaubern in Spanien zu verbreiten. Damit reagiert er auf den ersten Fall einer Ansteckung in Madrid, der am Montag bekannt geworden war.

Der Fall hat in der spanischen Hauptstadt viele Bürger in Angst versetzt und die spanischen Gesundheitsbehörden wegen der vielen offenen Fragen stark unter Druck gebracht. Die Krankenpflegerin Teresa Romero war am Montag (6.10.) ins Madrider Krankenhaus Carlos III eingeliefert worden, wo man ihr die Erkrankung durch Ebola diagnostizierte. Die 40-jährige Frau hatte im September als Teil eines Spezialteams den an Ebola erkrankten und später verstorbenen spanischen Geistlichen Manuel García Viejo im selben Krankenhaus betreut und sich dabei angesteckt.

Hotelierspräsident Vázquez verweist in der Pressemitteilung auf Experten, die eine Ausbreitung der Seuche in Spanien für extrem unwahrscheinlich halten. Durch die Isolierung bei Verdachtsfällen werde der Ansteckung vorgebeugt. Vázquez warnte davor, das Image Spaniens zu beschädigen, und forderte die Behörden zu maximaler Transparenz auf, um Vertrauen zu schaffen.

Auf Mallorca gab es bislang drei Verdachtsfälle, die sich alle als falsch erwiesen haben. Zuletzt war eine Frau aus dem Krankenhaus Son Espases verschwunden, bevor die Tests abgeschlossen waren. Sie wurde kurz darauf von der Polizei gefunden. Die Diagnose lautete Malaria.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Rabatte, Rabatte, Rabatte auf Mallorca
"Black Friday" umsatzstärkster Tag für Einzelhandel auf Mallorca

"Black Friday" umsatzstärkster Tag für Einzelhandel auf Mallorca

Einzelhandelsverbände und Gastronomen ziehen positive Bilanz nach dem Rabatt-Tag. Auch am Samstag...

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Frau tötet 13-jährigen Sohn und sich selbst

Alles weise laut Nationalpolizei darauf hin, dass Sohn und Mutter, die am Freitag (24.11.) in...

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau beschuldigt Untersuchungsrichter und Staatsanwalt, sie unter...

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

In den UR Hotels ist auch im November noch Hochsaison

Die Gruppe ist aus einem Bauunternehmen hervorgegangen und bislang auf Palma spezialisiert. Nun...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |