Baleària will Mallorca-Fähre mit Erdgas betreiben

Die Reederei hat am Montag (20.10.) ein Abkommen mit dem Energieversorger Gas Natural abgeschlossen

21.10.2014 | 09:32
Baleària will Mallorca-Fähre mit Erdgas betreiben
Baleària will Mallorca-Fähre mit Erdgas betreiben

Zwischen Mallorca und Barcelona auf dem spanischen Festland soll in naher Zukunft eine mit Erdgas betriebene Fähre in Betrieb gehen. Das sieht ein Abkommen vor, das die Reederei Baleària mit dem Energieversorger Gas Natural geschlossen hat. Es werde das erste Passagierschiff in Spanien dieser Art sein, heißt es in einer Pressemitteilung von Baleària vom Montag (20.10.).

Geplant ist, einen Motor zu entwickeln, der mit Flüssiggas betrieben werden kann, und diesen zusammen mit einem Depot für den Treibstoff auf der Fähre "Abel Matutes" zu installieren, die täglich zwischen Palma de Mallorca und Barcelona verkehrt. Dadurch werde der Schadstoffausstoß stark reduziert, wovon vor allem die Umgebung des jeweiligen Hafens profitiere, wie es heißt. Mit der Investition ließen sich jährlich 4.000 Tonnen Kohlendioxid, 60 Tonnen Stickoxid sowie sechs Tonnen Schwefeloxid vermeiden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |