Festnahmen nach blutigem Kampf in Pullman-Gebäude

19-jähriger Rumäne sticht auf 35-jährigen Montenegriner ein

18.10.2014 | 17:42

Nach einer wilden Auseinandersetzung mit einem Messer und einem Baseball-Schläger sind in der Nacht zum Freitag (17.10.) in Palma de Mallorca zwei Bewohner einer Wohnung festgenommen worden. Ein 19-jähriger Rumäne wurde in einem der berüchtigten Pullman-Gebäude von einem Wachmann gestellt, als er einem 35-jährigen Montenegriner wiederholt in Hals und Kopf stach.

Nach dem Angriff versuchte der 19-Jährige vergeblich, sich die Pulsadern aufzuschneiden. Er gab an, von seinem Wohnungsgenossen mit einem Baseball-Schläger angegriffen worden zu sein. Die Polizei vermutet, dass es sich um Kriminelle handelt, da in der Wohnung ein Rucksack voller Handys gefunden wurde.

Die Pullman-Hochhäuser an der Saridakis-Straße unweit der Miró-Stiftung und des Marivent-Palastes gelten als sozialer Brennpunkt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Francisco Borrás.
Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Mallorca-Hotelier kommt bei Unfall in Palma zu Tode

Die Hoteliersvereinigung trauert um den Direktor des Saratoga

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Barceló will mit der Fusion mit NH den großen Wurf

Spaniens Hotelketten kommen bislang international nicht gegen die Big Player an. Jetzt will das...

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Mallorca im Black-Friday-Fieber

Vor fünf Jahren noch unbekannt, kann man sich der Rabattschlacht mittlerweile nicht mehr...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Kohlekraftwerk Es Murterar gefährdet die Gesundheit

Die Studie einer internationalen Umweltorganisation macht die Dreckschleuder in Alcúdia für 54...

Taxifahrer nach Messer-Attacke in Palma schwer verletzt

Zu dem Übergriff kam es in der Nacht auf Donnerstag (23.11.). Die Polizei fahndet nach dem Täter

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |