Wirte wegen Ausbeutung der Mitarbeiter festgenommen

Die Beschäftigten mussten unter anderem sieben Tage pro Woche bis zu zwölf Stunden arbeiten

21.10.2014 | 10:14

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in Palma de Mallorca einen Restaurantbesitzer und dessen Ex-Lebensgefährtin festgenommen, die ihre Mitarbeiter ausgebeutet haben sollen.

Den Bulgaren wird vorgeworfen, dass sie ihre Beschäftigten sieben Tage pro Woche bis zu zwölf Stunden arbeiten ließen. Zudem hätten sie im Krankheitsfall kein Geld erhalten und seien mit einem Tageslohn von 18 Euro abgespeist worden. Auch gesetzlich vorgeschriebene Feiertage seien nicht eingehalten worden.

Gefasst wurden die Wirte des italienischen Restaurants "La Locanda" in Zusammenarbeit mit der Kontrollbehörde des Finanzamts im Rahmen der Operation "Trocanda", die nach einer Anzeige im September gestartet worden war. Bei den betroffenen Restaurant-Beschäftigten handelt es sich um fünf Personen nicht spanischer Nationalität.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Ermittler in der Wohnung.
Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Polizei untersucht Tod von Frau und ihrem 13-jährigen Sohn

Die leblosen Körper der beiden wurden am Freitagnachmittag (24.11.) in einer Wohnung in Palma de...

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Fall Cursach: Kronzeugin ändert ihre Aussage

Wende im Korruptionsskandal: Die Frau gibt an, von Untersuchungsrichter und Staatsanwalt unter...

Notfallmelder für alle Opfer häuslicher Gewalt auf Mallorca

Betroffene Frauen sollen im Bedrohungsfall per Knopfdruck den Notfalldienst alarmieren können

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Vermisster Mallorca-Deutscher: Kölner Polizei sucht Zeugen

Im Fall um das Verschwinden des 28-jährigen Kai Palma haben die deutschen Polizeibeamten Anfang...

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Mallorca-Hotels knacken mit Oktober-Zahlen erstmals die Millionengrenze

Die Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat beträgt

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

15 Monate altes Mädchen stirbt nach Sturz aus Wohnung in Palma

Die Einjährige stürzte am Donnerstag (23.11.) mehrere Stockwerke in die Tiefe. Anscheinend war sie...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |