Golfplatz-Pläne in Gemeinde Campos wieder auf der Tagesordnung

Ein Gerichtsurteil ebnet wieder den Weg für das umstrittene Projekt von Son Baco

26.10.2014 | 11:27

Die umstrittenen Pläne für einen Golfplatz in der Gemeinde Campos im Süden von Mallorca sind doch noch nicht vom Tisch: Der Oberste Gerichtshof der Balearen hat gegen einen Beschluss des Inselrats von Mallorca entschieden, wonach dem Vorhaben im Jahr 2009 während der Mitte-Links-Regierung die Erklärung zum Projekt von allgemeinem Interesse entzogen worden war. Eine solche ist nötig für Großinvestitionen dieser Art.

Über das Projekt wird bereits seit rund 20 Jahren auf Mallorca gestritten. Der Inselrat hatte ursprünglich im Jahr 2006 den Weg für den Golfplatz im Gebiet von Son Baco geebnet. Im jetzigen Urteil wird darauf verwiesen, dass damals noch der regionale Raumnutzungsplan von 1991 ausschlaggebend gewesen sei, und nicht der 2004 auf den Weg gebrachte Raumordnungsplan des Inselrats, wie es in der mallorquinischen Lokalpresse heißt.

Das Projekt sieht neben dem Golfplaz auch den Bau eines Vier-Sterne-Hotels vor. Die Gemeinde Campos steht dem Vorhaben positiv gegenüber und erhofft sich davon Investitionen im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich sowie die Schaffung zahlreicher Arbeitsplätze. Umweltschützer dagegen warnen vor einer Verschandelung der Landschaft und einer fortschreitenden Zersiedlung.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |