Santanyí investiert kräftig in Sportanlagen

Für 1.171.000 Euro soll ein Komplex mit Fitnessraum und Sauna eingerichtet werden

24.10.2014 | 10:32
So soll das neue Gebäude aussehen
So soll das neue Gebäude aussehen

Die Gemeinde Santanyí im Südosten von Mallorca will ihr Sportzentrum am Ortseingang von Cala Figuera im großen Stil erweitern. Dafür stünden 1.171.000 Euro bereit, wie Bürgermeister Llorenç Galmés (Volkspartei, PP) am Donnerstag (23.10.) mit Verweis auf die gut gefüllten Kassen der Kommune ankündigte.

Geplant ist, ein neues Gebäude mit Fitnessraum, Umkleideräumen, Sauna und türkischem Bad zu errichten und die Schwimmbecken zu modernisieren. Die Bauarbeiten sollen bereits Anfang 2015 beginnen und rund ein Jahr dauern. Das auf dem Gelände bereits existierende Gebäude wird nach den Plänen der Gemeinde zum Teil abgerissen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Lokales

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Hoteles Globales: das Lebenswerk eines Patriarchen

Auf rund 10.000 Betten kommt Hoteles Globales weltweit. Die meisten Häuser besitzt die Gruppe...

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Sprachenstreit: Taxifahrer will kein Katalanisch hören

Eine Passagierin behauptet, sie sei aufgrund ihrer Sprache in Palma aus dem Taxi geworfen worden

Beifahrer bei schwerem Autounfall in Palma lebensgefährlich verletzt

Eine betrunkene Frau verlor die Kontrolle über ihren Pkw und raste mit etwa 100 Stundenkilometern...

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Mallorca-Wetter lädt zum Sonne-Tanken im Freien ein

Trockene 20 Grad bei blauem Himmel versüßen der Insel das Wochenende

Impressionen: So peitschten die Wellen auf Mallorca ein

Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern wirbelten zu Beginn der Woche die See auf

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |